lvbgw logo

   Landesverband der Bayerischen Geflügelwirtschaft e.V.

Bei der Haltung von Geflügel geht es nur um den maximalen ökonomischen Gewinn. 

 

Fakt ist

Die Geflügelhaltung in Deutschland orientiert sich seit jeher an den Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung und nicht an einer einseitigen ökonomischen Gewinnmaximierung.

 

Kritisch hinterfragt

Konzept der nachhaltigen Entwicklung.
Die deutsche Geflügelwirtschaft trägt in hohem Maße dazu bei, dass der breiten Bevölkerung ein sicheres und hochwertiges Lebensmittel angeboten werden kann. Dies ist allerdings nur dann sichergestellt, wenn es dem Landwirt möglich ist, rentabel zu arbeiten. Dieser Umstand der ökonomischen Überlebensfähigkeit ist jedoch nur ein Aspekt des Konzepts der Nachhaltigkeit.
Neben einer ökonomisch orientierten Entwicklung sind auch soziale und natürlich ökologische Aspekte relevant. So weist die Erzeugung von Geflügelfleisch beispielsweise durch die gute Futtermittelverwertung im Rahmen der Aufzucht und den geringen Einsatz von Wasser eine gute ökologische Bilanz auf. Hinzu kommen die hohen Tierschutzstandards, die hierzulande gelten.
Nicht zu unterschätzen ist der soziale Aspekt, der von der Tierhaltung im ländlichen Raum ausgeht. So sind an die Tierhaltung beispielsweise zahlreiche Arbeitsplätze – vom Handwerker über Serviceunternehmen bis hin zu Unternehmen, die sich auf die Errichtung landwirtschaftlicher Bauten oder auf Futtermittel spezialisiert haben – gekoppelt. Ein Wegfall dieser Arbeitsplätze hätte einen starken Einfluss auf die ländlichen Strukturen und das Leben in dörflichen Gemeinschaften.

gefluegel eier qualitaet bayernBayern setzt Maßstäbe

Was steht hinter  dem Zeichen:  „Geprüfte Qualität Bayern“?
Träger des Zeichens ist der Freistaat Bayern, vertreten durch das Staatsministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten.
Das Zeichen dient der Förderung der bayerischen Landwirtschaft, bietet dem Verbraucher mehr Transparenz, garantierte bayerische Herkunft und unterstützt durch kurze Wege eine nachhaltige Erzeugung.

Studie Gefluegelwirtschaft2015

Eine Analyse der Erzeugungsstandards


Deutschland im internationalen Vergleich

 

 

fleischatlas 2016

Kooperationsprojekt von 
Heinrich-Böll-Stiftung,

Bund für Umwelt- und 
Naturschutz Deutschland,

Le Monde diplomatique.

 

 

Vorurteile ausräumen!
fakten check

 

Go to top