lvbgw logo

   Landesverband der Bayerischen Geflügelwirtschaft e.V.

Spezialgeflügel kann für den Landwirt einen lohnenden Nebenerwerb darstellen.
Nachfrage besteht speziell bei der Spitzengastronomie bzw. bei den Wildgeflügelhandlungen.  

Es gibt ungefähr 1000 verschiedene Rassen. Die große Familie der Rassehühner bilden ca. 170 Hühnerrassen und Zwerghuhnrassen.

Dazu kommen noch ca. 250 Taubenrassen, sowie Puten, Perlhühner, Enten, Gänse Ziergeflügel, Hühnerartige u.a. Zwergwachteln, Pfau, Fasanenarten, Wildtauben, Ziertäubchen, Wasserziergeflügel wie Gänse, Enten, Schwäne.

blauer fasan 200
lockentaube 200
apenzeller 200 

Perlhühner

Der Unterschied zwischen weiblichen und männlichen Perlhühner besteht darin, dass die männlichen Perlhühner größere Kehllappen haben.


Wachteln

Wie unterscheidet man weibliche und männliche Wachteln?

Männliche Tiere sind vorne an der Brust einfarbig braun, weibliche Tiere sind vorne an der Brust gesperbert.


DLG e.V. - Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.
Fachzentrum Land- und Ernährungswirtschaft

Auszug aus dem Merkblatt für Spezialgeflügel

Die Nachfrage nach Sondergeflügel ist in der BRD vorhanden, die Belieferung mit deutschen Erzeugnissen derzeit aber nur sporadisch und regional möglich. Die Spitzengastronomie und Wildgeflügelhandlungen importieren ihren Bedarf überwiegend aus Frankreich oder Italien. .........  weiterlesen, dann klicken Sie hier


Ich mach's - BR-Reportage

Vom Tier zum Lebensmittel -  BR Mediathek VIDEO - www.br.de
Infofilm des Bayerischen Rundfunk - ARD-alph vom 24.11.2014

Unter der Reihe  Ich mach`s!  informiert der BR über interssante Ausbildungsberufe.

br ich machs

Mit uns werben!

huener-eier-gefluegel platzhalter-2

Go to top